Kieler Bucht

Die Kieler Bucht, dänisch Kiel Bugt, ist eine Bucht der Ostsee, in deren ungefährer Mitte die Kieler Förde nach Kiel führt. Im Westen und Süden wird sie von den Küsten Schleswig-Holsteins, im Südosten von der Insel Fehmarn und im Norden von den dänischen Inseln Als, Ærø und Langeland begrenzt. In ihrem Nordwesten in der Flensburger Förde verläuft die Grenze zwischen Deutschland und Dänemark. Die Kieler Bucht enthält weitere kleinere Buchten und Meeresarme wie die Schlei, die Eckernförder Bucht und die Hohwachter Bucht.

 

Die Kieler Bucht ist durch den Fehmarnbelt (Kiel-Ostsee-Weg) und den Fehmarnsund mit der Mecklenburger und der Lübecker Bucht verbunden.

Seht wie die Wellen sich senken und heben, das ist das wahre Seemansleben.

alte Matrosenweisheit


Alle Orte im Überblick

Geltinger Bucht

Machen Sie Urlaub in einem Ferienhaus an der Geltinger Bucht, nur wenige Meter vom Wasser entfernt. 


OstseeResort Olpenitz

Ein Feriendorf der Extraklasse, das durch Vielfalt und seine Nähe zum Wasser besticht.


Wendtorf

Dort, wo die Kieler Förde in die Ostsee mündet, liegt einer der bekanntesten und größten Segelhäfen dieser Region



Schönhagen Strand

Die Ostseehalbinsel ist durch weite Strände, malerische Steilküsten und idyllische Buchten geprägt.